NEU: Sicheres Gateway mit GSM-Modul von Ei Electronics

Über das neue Gateway können erstmals sämtliche Daten aus dem Funknetzwerk ausgelesen und über ein Portal weiterverarbeitet werden. Das Produkt richtet sich an Betreiber und Installateure, die größere und/oder mehrere Warnmeldersysteme betreuen und jederzeit über den aktuellen Zustand informiert sein möchten. Zahlreiche Informationen über den Ist-Zustand von Rauch-, Wärme- und Kohlenmonoxidmeldern werden verschlüsselt in Echtzeit übertragen.

Neue Speicherförderung in der Steiermark für Gemeinschaftsanlagen

Insgesamt werden 1 Mio. € für die Förderung von PV-Gemeinschaftsanlagen, unabhängig davon ob es eine Neuerrichtung oder die Erweiterung einer bestehenden Anlage zu einer Gemeinschaftsanlage ist, sowie die Installation von Energiespeicher bei solchen Anlagen, zur Verfügung gestellt. Die Vergabe erfolgt durch eine Jury, die die Projekte anhand unterschiedlicher Kriterien prüft. Dazu gehören z. B. das Ausmaß der Eigenverbrauchsoptimierung, der Innovationsgehalt oder auch die Herkunft der wesentlich verwendeten Anlagenteile.

METZ Connect Anschlussdose – richtungsweisende Montagefreundlichkeit

METZ Connect hat die bewährte E-DAT-Design Anschlussdose optimiert und somit die Montagefreundlichkeit weiter gesteigert. Die E-DAT-Design Anschlussdosen für Kupferleitungen in den Leistungsklasse Cat.6 und Cat.6A Klasse EA für die Varianten Aufputz und Unterputz, ausgeführt als1 oder 2 Ports, perlweiß und reinweiß werden ab 2018 noch weiter verbessert und montagefreundlicher ausgeliefert.

Minenschacht wird zum Energiespeicher

Das schottische Start-up Gravitricity will stillgelegte Bergwerke zu Speichern für erneuerbare Energien umfunktionieren. In Österreich sorgt ein ähnliches Prinzip in Form der Pumpspeicherkraftwerke für eine kontinuierliche und flexible flächendeckende Versorgung mit Strom: zu jeder Zeit wird so viel Strom erzeugt, wie notwendig ist, aber auch soviel verbraucht, wie erzeugt wird!

Fiber in the Home mit Metz Connect

Der Weg zum schnellen Internet im Heimbereich: Schnelles Internet, IP TV, Video on Demand, HDBaseT, TriplePlay – der Hunger nach immer mehr Bandbreite nimmt zu. Der Verbindungs-Spezialist METZ CONNECT bieten Produkte und Systemlösungen zum Thema „Fiber in the Home“

Der Energiespeicher im Smart Home

VARTA Energiespeicher können im Smart Home mit nahezu allen Komponenten und Systemen der Haus- und Energietechnik kommunizieren. Die Anzahl der koppelbaren Produkte mit den VARTA Energiespeichern wächst kontinuierlich weiter. Durch diese offene Systemtechnik lassen sich nachträglich problemlos Komponenten hinzufügen und erweitern.

Modernes Schalterdesign ist integrativer Teil der Innenarchitektur

Die puristische Gestaltung setzt sich in der modernen Innenarchitektur mehr und mehr durch. Fließende, ebene Übergänge zwischen Flächen und Bauelementen sind gefragt. Hersteller von Türen, Fenstern, Beschlägen oder Leuchten haben bereits Lösungen, die die Anforderungen von Architekten und Interieur Designern berücksichtigen: Türzargen können putzbündig verbaut werden, Spots integrieren sich ohne sichtbaren Materialübergang formal in die Decke. In der Elektroinstallation jedoch fehlte bisher ein Konzept, das eine konsequent flächenbündige Montage in Serie ermöglicht.

4P Power over Ethernet – Technik wird vielseitiger und komplexer

Wireless Access Points (WAPs), Sicherheitsnetzwerkkameras, Gebäudeautomation und Leitsysteme sowie Voice-over-IPTelefone (VoIP) sind jetzt wichtige Netzwerkbestandteile. Umso mehr Netzwerkgeräte hinzugefügt werden, desto mehr muss die Verkabelungsinfrastruktur auf dieses Wachstum ausgelegt sein. Dabei wird die Option der Fernversorgung der Endgeräte immer wichtiger. In den letzten zehn Jahren hat sich Power over Ethernet (PoE) als die Schlüsseltechnologie etabliert, die den Netzwerkverantwortlichen, Elektrotechniker und Systemintegratoren, die integrierte Versorgung von Endgeräten mit Energie und Daten über die strukturierte Verkabelung über vierpaarige Fernspeisung, 4P Power over Ethernet  (4PPOE) bis max. 100W Versorgung von Ethernet Geräten über die Datenleitung ermöglicht.

BESTANDSCHUTZ ….oder doch ein Recht auf Sicherheit

Aus der Sicht der Elektrotechniker ist wohl das Wort „Bestandschutz“ zu einem der „Unworte“ der letzten 20 Jahre geworden. Der Begriff selbst kommt zwar im Elektrotechnikgesetz ETG 1992 BGBl.27/2017 nicht vor, jedoch ist im §4 Ziffer 1 ETG 1992 eindeutig beschrieben, das auf bestehende elektrische Anlagen und elektrische Betriebsmittel, welche nach den in Geltung gestandenen Sicherheitsvorschriften errichtet bzw. hergestellt wurden, neue elektrische Sicherheitsvorschriften keine Anwendung finden.

Probleme mit Thyristorstellern für Warmwasserbereitung Teil 4

Eine deutlich bessere Lösung ist hingegen die hochfrequente Leistungsstellung mit sinusförmiger Stromaufnahme. Diese kombinieren also beide Vorteile: stufenlose Regelbarkeit und Konformität mit den EMV- und Netzanschluss-Bedingungen. Für den Elektrotechniker gibt es eigentlich nur einen Rat: der Einsatz netz- und EMV-konformer Produkte.