50.000+ Möglichkeiten – Der LWL-Patchfeld-Konfigurator von METZ CONNECT

OM2, OM3, LC, SC, simplex, duplex – bei über 50.000 verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten bei LWL-Patchfeldern verliert man schnell den Überblick. Abhilfe schafft der neue, intuitiv bedienbarer Online-Konfigurator von METZ CONNECT. Als browserbasierte Web-App mit Bildvoransicht fühlt man sich ganz wie bei einem Auto-Konfigurator von PKW-Herstellern – what you see is what you get.

Die smarte Warmwasserbereitung – SEMS & AC THOR

Mit SEMS und AC•THOR Ihr Warmwasser smart bereiten: SEMS sendet die Information, wieviel Photovoltaikenergie gerade verfügbar ist, an den AC•THOR, der dann genau mit dieser Energie das Warmwasser erhitzt.

E-Mobilität - VW Golf wird mit Strom betankt

Wohnrecht: Hemmschuh der E-Mobilität?

Wohnrecht: Hemmschuh der E-Mobilität? E-Autos wollen Zuhause geladen werden. Eine Aufrüstung für Ladestationen kann aber zu Problemen führen. Rechtsanwältin Daphne Frankl-Templ gibt Aufschluss darüber.

Rauchwarnmelder – eine Erfolgsstory – mit Sicherheit

Die Ausrüstung mit Rauchwarnmeldern bei Neubauten und umfangreichen Umbauten ist in ganz Österreich Pflicht. Für Bestandsbauten gilt derzeit nur in Kärnten eine Nachrüstpflicht. Bis Mitte 2013 mussten auch bestehende Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausgestattet  werden. Die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe (STW) als traditionsreicher städtischer Dienstleister setzt in den Bereichen Energie, Mobilität, Trinkwasser und Freizeit auf moderne Technologie für die Sicherheit Ihrer Kunden.

Extrem flexibel – die neuen METZ CONNECT Ultraflex500 Patchkabel

Die neuen Ultraflex500 Cat.6 S/FTP LSOH Patchkabel von METZ Connect , sind extrem flexibel, robust und äußerst sicher. Die Einsatzgebiete sind überall dort, wo wenig Platz herrscht und hohe Flexibilität unter Belastung gefordert ist: Office-Verkabelung, Veranstaltungstechnik, Medientechnik, Heimverkabelung und Rechenzentren.

Autobahn unter Strom: Laden während der Fahrt mit dem E-Auto

Wie kann man in Zukunft E-Autos konstant mit Strom versorgen? Indem man die Ladestation in der Straße versenkt. Das wird in Schweden gerade ausprobiert. Eines der größten Bedenken in der E-Mobilität ist die Reichweite der Autos. In Schweden läuft aktuell ein Pilotprojekt, das mit diesem Problem aufräumen könnte!

Elektroauto als Firmenfahrzeug – keine leichte Entscheidung

KNOW-HOW Günstig oder reichweitensicher? CO2-neutral oder schnell mal volltanken? Und ist ein E-Auto überhaupt so viel besser für die Umwelt? Mythen, Fakten und persönliche Vorlieben prägen die Entscheidung. Eine Übersicht der Entscheidungsfaktoren.

Gebäude 4.0 by Schneider Electric

Die Anforderungen an den modernen Wohn- und Zweckbau sind vielfältig: Im Wohnbau ist die Vernetzung aller technischen Funktionen wie Beleuchtung, Jalousien, Heizung, Klima und Energieoptimierung wesentlich. Ebenso wichtig ist den Anwendern ein zeitgemäßes Design, hohe Produktqualität, Bedienungskomfort und Anwendungssicherheit. Im Zweckbau steht die Effizienz in der Energieversorgung, Optimierung im Energiemanagement, Nachhaltigkeit und die durchgängige Verfügbarkeit von Strom an erster Stelle. Schneider Electric bietet ganzheitliche Lösungen für die Effizienz in Gebäuden jeder Größe.

Metz connect NEU: 25G – Highspeed in Kupfer

Intelligente Systemlösung für die höchst performante, zukunftsorientierte, strukturierte Verkabelung. Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten enorm. Am 12.09.2017 meldete der Internetknoten in Frankfurt mit 5,88 Terabit pro Sekunde einen neuen Rekordwert. Mitte Dezember 2017 sind bereits knapp 6,15 Terabit pro Sekunde gemessen worden. Vor fünf Jahren waren es nicht einmal 2 Terabit pro Sekunde.

NEUE zukunftssichere Multimode-Faser – OM5

Bisher wurden Multimode-Fasern nur mit jeweils einem schmalen Band bei 850 oder 1300 nm betrieben. Um den rasant steigenden Bedarf nach immer mehr Bandbreite zu befriedigen, wurde der neue Fasertyp OM5 mit sehr guten Übertragungseigenschaften in einem Band von 100 nm entwickelt: im Bereich von 850 bis 950 nm können mit Hilfe des sogenannten Wellenlängenmultiplexen gleichzeitig vier Wellenlängen übertragen werden.