Die neue Erdernorm OVE E8014 ist da! Was ändert sich?

Seit 1. Jänner 2019 ist die neue Fundamenterdernorm OVE E8014 in Kraft. Die normgerechte Ausführung ist die Voraussetzung für eine sichere und störungsfreie Funktion der Elektrik und Elektronik im Gebäude

Jetzt neu bei SIBLIK: Notbeleuchtung von Fischer

Gerade beim Thema Notbeleuchtung dürfen keine Kompromisse eingegangen werden, denn im schlimmsten Fall hängen Menschenleben davon ab. Mit Fischer Akkumulatorentechnik GmbH holt man bei SIBLIK einen erfahrenen Hersteller & Spezialisten mit ins Boot, dessen Wurzeln bereits 40 Jahre zurück reichen und der technisch am Puls der Zeit ist!

Sicheres Wohnen und Arbeiten auf neuem Niveau

In Lieboch (Stmk.) wurde 2017 ein zweitürmiges Gebäude errichtet, das für Aufmerksamkeit sorgt. Nicht nur hinsichtlich der ansprechenden Architektur und des traumhaften Ausblicks, den man als Mieter genießen kann, setzt dieses Projekt neue Maßstäbe. Auch beim Thema Sicherheit legt man Wert auf Qualitätsprodukte und entschied sich für 10-Jahres-Rauchwarnnmelder aus dem Hause Ei Electronics.

Erdungsanlagen – Diese Erder sollten Sie kennen!

Erdungsanlagen zählen ohne Zweifel zu den elementarsten und bedeutendsten Schutzeinrichtungen der Elektrotechnik. So schützen diese, beispielsweise im Falle eines Isolationsfehlers oder eines Blitzeinschlags in das entsprechende Gebäude, Lebewesen vor zu hohen Berührungs- oder Schrittspannungen. Zudem tragen sie erheblich dazu bei, thermische und mechanische Schäden an elektrischen Anlagen oder sonstigen leitfähigen Teilen als Folge zu hoher Fehlerströme zu verhindern.

Rauchwarnmelder – eine Erfolgsstory – mit Sicherheit

Die Ausrüstung mit Rauchwarnmeldern bei Neubauten und umfangreichen Umbauten ist in ganz Österreich Pflicht. Für Bestandsbauten gilt derzeit nur in Kärnten eine Nachrüstpflicht. Bis Mitte 2013 mussten auch bestehende Wohnungen mit Rauchwarnmeldern ausgestattet  werden. Die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe (STW) als traditionsreicher städtischer Dienstleister setzt in den Bereichen Energie, Mobilität, Trinkwasser und Freizeit auf moderne Technologie für die Sicherheit Ihrer Kunden.

Gebäude 4.0 by Schneider Electric

Die Anforderungen an den modernen Wohn- und Zweckbau sind vielfältig: Im Wohnbau ist die Vernetzung aller technischen Funktionen wie Beleuchtung, Jalousien, Heizung, Klima und Energieoptimierung wesentlich. Ebenso wichtig ist den Anwendern ein zeitgemäßes Design, hohe Produktqualität, Bedienungskomfort und Anwendungssicherheit. Im Zweckbau steht die Effizienz in der Energieversorgung, Optimierung im Energiemanagement, Nachhaltigkeit und die durchgängige Verfügbarkeit von Strom an erster Stelle. Schneider Electric bietet ganzheitliche Lösungen für die Effizienz in Gebäuden jeder Größe.

NEU: Sicheres Gateway mit GSM-Modul von Ei Electronics

Über das neue Gateway können erstmals sämtliche Daten aus dem Funknetzwerk ausgelesen und über ein Portal weiterverarbeitet werden. Das Produkt richtet sich an Betreiber und Installateure, die größere und/oder mehrere Warnmeldersysteme betreuen und jederzeit über den aktuellen Zustand informiert sein möchten. Zahlreiche Informationen über den Ist-Zustand von Rauch-, Wärme- und Kohlenmonoxidmeldern werden verschlüsselt in Echtzeit übertragen.

BESTANDSCHUTZ ….oder doch ein Recht auf Sicherheit

Aus der Sicht der Elektrotechniker ist wohl das Wort „Bestandschutz“ zu einem der „Unworte“ der letzten 20 Jahre geworden. Der Begriff selbst kommt zwar im Elektrotechnikgesetz ETG 1992 BGBl.27/2017 nicht vor, jedoch ist im §4 Ziffer 1 ETG 1992 eindeutig beschrieben, das auf bestehende elektrische Anlagen und elektrische Betriebsmittel, welche nach den in Geltung gestandenen Sicherheitsvorschriften errichtet bzw. hergestellt wurden, neue elektrische Sicherheitsvorschriften keine Anwendung finden.